Mitgliedschaften

Mitgliedschaften der Journalistenschule

Das Journalistenkolleg ist Mitglied der Association for Education in Journalism and Mass Communication (AEJMC), der European Communication Research and Education Association (ECREA) des Forums Werteorientierung in der Weiterbildung und der Journalism Education Association (JEA).

Die Association for Education in Journalism and Mass Communication (AEJMC) ist eine 1912 gegründete Organisation, der hauptsächlich Lehrende und Studierende aus dem Umfeld Journalismus und Massenmedien sowie Medienpraktiker sowie darüber hinaus institutionelle Mitglieder angehören. Sie hat sich dem Ziel verschrieben, höchstmögliche Bildungsstandards und eine möglichst breit angelegte Kommunikationsforschung zu fordern und zu fördern.

1201943_71512515

Das Deutsche Journalistenkolleg ist eine Tochtergesellschaft des Deutschen Fachjournalisten-Verbandes, des Berufsverbandes und Dienstleisters für Journalisten, die sich auf ein Fach, Ressort oder Themengebiet spezialisiert haben. Er bietet seinen mehr als 11.000 Mitgliedern u. a. Leistungen wie eine individuelle und kostenlose Beratung in Rechts-, Steuer-, Fach- und Existenzgründungsfragen, auf die Profession abgestimmte Weiterbildungsangebote, das Onlinemagazin „Fachjournalist“, Leitfäden, Studien und Fachbücher zu wichtigen journalistischen Themenfeldern, Veranstaltungen sowie die Ausstellung des Presseausweises an.
Die Deutsche Gesellschaft für wissenschaftliche Weiterbildung und Fernstudium (DGWF) fördert, koordiniert und repräsentiert wissenschaftliche Weiterbildung und das Fernstudium einschließlich neuer Medien und lebenslanges Lernen. Die DGWF ist Mitglied im European Universities Continuing Education Network.

Die European Communication Research and Eduaction Association ist eine Vereinigung für Kommunikationsforschung und -lehre. Sie setzt sich für hohe Standards in der Kommunikationsforschung und -ausbildung ein.

Das Forum Werteorientierung in der Weiterbildung hat einen Ethikkodex für die berufliche Weiterbildung formuliert, der zum Ziel hat, dass professionelle Weiterbildende ihre Arbeit an hohen Qualitätsstandards orientieren. Auf diese Weise soll im Markt der beruflichen Weiterbildung mehr Transparenz hergestellt werden.

Die International Communication Association (ICA) ist eine akademische Organisation in den Themengebieten Kommunikationswissenschaft und Massenmedien. Sie hat das Ziel, die kommunikationswissenschaftliche Forschung international zu fördern.

Die Journalism Education Association (JEA) ist 1924 gegründet und ist eine Vereinigung für Lehrende und Beratende im Journalismus. Die Organisation setzt sich für die Pressefreiheit und das Recht zur freien Meinungsäußerung ein.